Die wichtigsten Homöopathische Mittel im Wochenbett

Standard

 

Hier habe ich die wichtigsten homöopathischen Arzneimittel und Beschwerden für das Wochenbett aufgelistet. Ich empfehle sich an die angegeben Potenzierungen und Dosierungen zu halten.

Vor der Einnahme sollte ein Arzt oder die Hebamme zu konsultiert werden.

Da manche homöopathische Arzneimittel Biphasisch sind, das bedeutet das sie in verschiedenen Potenzierungen unterschiedliche Wirkung haben.

Damit sie auch dagegen helfen, wo für man sie einsetzt. BITTE dran halten!

Das Wochenbett ist die Zeit nach der Geburt wenn sich alles zurückbildet und dauert ca.6-8 Wochen. Im Wochenbett kommt es durch hormonellen Veränderungen zur Rückbildung der Gebärmutter und zur Abstoßung der restlichen Schleimhautresten (Wochenfluss).Die Rückbildung und Wundheilung kann homöopathisch sehr gut unterstützt werden.

Anica D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt bei schmerzhaften Nachwehen mit starken Wochenfluss, Wundheits- und Zerschlagenheitsgefühl. Die Nachblutung ist hellrot und klumpig.

Bellis perenis D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt nach einem Kaiserschnitt oder einen Dammriss, wenn sich die Gebärmutter gequetscht anfühlt oder ist oder Blutergüsse im Uterus vorhanden sind.

China D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt bei starkem Blutverlust während des Wochenfluss. Die Mutter ist schnell erschöpft, reizbar, apathisch und ihre Haut ist kalt und neigt zur starken Schweißbildung.

Coffea D12

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt wenn scheiden schmerzen auftreten und eine starke Übermüdung vorhanden ist. Die Mutter reagiert auf fast alles überempfindlich.

Staphisagria D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt und ist das Hauptmittel bei Schnittverletzungen wie z.B. Kaiserschnitt oder Dammschnitt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s