1.Schwangerschaftsübelkeit (Emesis / Hyperemesis)

Standard

 

In der Schwangerschaft leiden über 50 % an der morgendlichen Übelkeit und davon ca. die Hälfte auch über Erbrechen.

Seltener leiden Frauen in der Schwangerschaft unter der Hyperemesis graviadrum, dies ist eine Übelkeit mit Erbrechen welche den ganzen Tag anhält und zu Gewichts-, Wasser- und Elektrolytverlust führen kann.

 Vor der Einnahme sollte ein Arzt oder die Hebamme zu konsultiert werden.

Folgende homöopathische Mittel werden eingesetzt:

Colchicum D12

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt bei Überempfindlichkeit gegenüber Gerüche und Abneigungen gegen Essen. Wenn breits der Anblick schon zu Übelkeit und erbrechen führen kann. Dabei entsteht oft kalter Schweiß und Kreislaufbeschwerden.

Ipecacuanha D12

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt bei ständiger Übelkeit mit erbrechen ohne Erleichterung, selbst bei leeren Magen. Die Zunge ist Belag frei und es treten häufig auch krampfartige schmerzen vor dem erbrechen auf.

Nux vomica D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt bei ständigen Würgereiz mit Magenschmerzen, Sodbrennen und Durst. Oftmals nach Genuss von zu viel Nahrung. Die Betroffene ist nervös, reizbar, überempfindlich gegen Sinneseindrücke und Kälte.

Pulsatilla D6

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

Achtung !!! Nicht in den ersten 3-4 Monaten einer Schwangerschaft, kann Wehen auslösen!!!!!

wird eingesetzt, wenn die Betroffene hat eine starke Abneigung gegen Fett, warme Speisen und Getränke. Plötzlich auftretender Ekel beim Essen und Erbrechen von Speisen die lange zuvor gegessen wurden.

Sepia D12

3x täglich 5 Globuli, Tropfen oder 1 Tablette

wird eingesetzt wenn die Betroffene eine anhaltende Übelkeit hat die sich nachdem Erwachen am morgen und am Nachmittag verschlimmert. Erbrochen wird meist eine milchige Flüssigkeit.

Advertisements

5 Gedanken zu “1.Schwangerschaftsübelkeit (Emesis / Hyperemesis)

  1. Du empfiehlst hier nicht ernsthaft GLOBULI für eine so ernsthafte Erkrankung, die ohne richtige Medikation tödlich verläuft? Was stimmt denn bei dir nicht? Bist du komplett wahnsinnig, betroffenen Frauen mir so einem Mist Hoffnung zu machen? Frauen, die an Hyperemesis leiden benötigen Ärzte, Infusionen und Medikamente, die richtig wirken. Globuli sind nachweislich nur Placebos, denen noch niemals irgendeine Wirkung nachgewiesen werden konnte und solche Zuckerkügelchen schwer kranken, verzweifelten Frauen zu empfehlen ist wirklich grob fahrlässig! Bitte nimm diesen Beitrag raus oder verweise zumindest darauf, dass die ärztliche Überwachung indiskutabel überlebensnotwendig ist! Im Übrigen können Betroffene kaum Wasser hinunterbringen – alles feste (auch Globuli), das nicht unbedingt sein muss, wird von den leidenden Frauen ohnehin vermieden wo es geht. Bitte recherchiere ordentlich, vielleicht auch mal zum Thema Globuli – du wagst dich hier in wirklich ernste Gefilde vor.

    Gefällt mir

    • Hexe Ronja

      –Hallo sammyko.
      Ich danke dir erst einmal für deinen Kommentar. Ich danke dir auch dafür das du mich darauf aufmerksam gemacht hast das ich vergessen habe, das man Globoli nur nach Absprache mit dem Arzt oder Hebamme einnehmen sollte.
      Ob Homöopathie nun nur Placebo ist oder nicht da streitet sich die Wissenschaft bis heute. Heute weiß man allerdings auch das viele Arzneimittel der Schulmedizin auch nur eine PlaceboWirkung haben, vorallem Kombinationsarzneimttel. Die einzelnen Wirkstoffe haben für sich allein genommen eine Wirkung, in Kombination jedoch heben sich die Wirkungen der einzelnen Stoffe jedoch wieder auf.
      Ich bin PTA (Pharmazeutischen technische Assistentin) mit einer Zusatz Ausbildung in der Homöopathie und die Empfehlungen der Dosierungen sind durch einen Arzt der sowohl die klassische Schulmedizin als auch die Homöopathie praktiziert in meiner Zusatz Ausbildung ausgesprochen worden. In der Ausbildung zur Hebamme werden diese auch gelehrt.
      Ich bin selber Mutter und ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, keine werdende Mutter nimmt etwas ohne Rücksprache ein. Ich werde aber trotzdem auf den Seiten mit der Homöopathie einen Hinweis hinzufügen.
      Das einzige was ich schade finde, ist das du gleich ausfallend wirst und gleich mit Drohungen und Beschimpfungen ankommst. Wenn du dich für so wissend hälst und ja so Erwachsene hältst, hätte ich von dir erwartet das man in einem ruhigen vernünftigen Ton diskutiert. Im übrigen schau du auch mal ins Internet, auf Seiten von Hebammen oder der Homöopathie. Damit du deinen Kommentar den du mir sendest auch da sendest, ich bin ja nicht die einzige die so über die Homöopathie in der Schwangerschaft und Stillzeit schreibt.
      Ich hoffe, das wir unsere Meinungen und Kritiken beim nächsten mal in gemäßigten Ton äußern können, ohne Drohungen und Beschimpfungen.

      Mag
      Hexe Ronja

      Gefällt mir

      • Ich bin deshalb so ausfallend geworden weil ich die Krankheit selbst durchgemacht habe. Damit experimentiert man nicht, da gibt man keine wirkungslosen Globuli. Die Wissenschaft streitet nämlich nicht darüber, sondern sie kann keine Wirkung nachweisen. Schau dir doch nur mal die Art und Weise an, wie Globuli hergestellt werden. Alles wird bis zur Unkenntlichkeit verdünnt und dann nur auf die Kügelchen „gesprüht“. Sie wirken nicht und speziell im Falle von Hyperemesis braucht man etwas, das auch nachweislich hilft, weil man sonst stirbt. Das ist kein Witz. Ohne Infusion und Medikamente wäre ich auf meinem eigenen Badezimmerfußboden vertrocknet/verhungert, weil ich drei Tage lang alle zwei Minuten erbrochen habe. Homöopathische Mittel sind im Bezug auf Hyperemesis ernsthaft deplatziert. Jede Betroffene, die das hier liest, könnte wertvolle Zeit vergeuden, bevor sie sich in adäquate Behandlung gibt. Wenn man außerhalb einer schweren Krankheit gerne Globuli nimmt, dann ist das voll ok – jeder wie er meint. Hyperemesis ist aber verdammt ernst und so eine lasche Wischiwaschi“medikation“ hilft nicht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s