Hexe Ronja’s Aloe Vera-Popo-Feuchttücher

Standard

Feuchttücher für den Wickeltisch oder auch für Erwachsene als Feuchttoilettenpapier zu kaufen war ich leid. Also habe ich mich ans Internet gesetzt und mal gegoogelt. Ich habe dort viele tolle Ideen gefunden, aber irgendwie nicht das wie ich es mir vorgestellt habe. So habe ich herum experimentiert. Es wurden aus den Anregungen, die ich aus dem Internet habe und meiner Experimentierfreudigkeit Hexe Ronja’s Aloe Vera- Popo Feuchttücher.

Diese machen richtig schön und sanft den Popo sauber und wirken gleichzeitig pflegend. Genau das was ich wollte.

200ml dest. Wasser abgekocht

1TL Kokosöl

1 TL ÖL (Olivenöl habe ich verwendet oder Mandelöl)

1-2 TL Babywaschgel

3-4 TL Aloe Vera Gel 99,9% (besser ist 100% aber mein Pflanzen sind noch zu klein)

Küchenrolle

scharfes Küchenmesser

Schüssel und Schneebesen

Feuchttücherbox oder eine andere verschließbare Box

Herstellung:

Die Küchenrolle mit einem scharfes Küchenmesser in der Mitte durchschneiden.rolle

Die ½ Küchenrolle habe ich nun abgerollt und die Blätter mit der Perforation so gefaltet, dass sie in die Feuchttücherbox passen und ich sie später gut entnehmen und abreißen kann. Das war ein wenig kniffelig und hat auch ein wenig gedauert.

Die Lösung für meine Feuchttücher wird wie folgt in einer Schüssel gemischt:

  1. das dest. Wasser abkochen und auf Handwärme abkühlen lassen

  2. Kokosöl, Öl, Babywaschgel und Aloe Vera Gel in einer Schüssel mischen

  3. zu dem Gemisch in der Schüssel das Handwarme Wasser geben und alles mit dem Schneebesen gut durchrühren (schäumt ein wenig)

Nun die gefaltete Küchenrolle in die Schüssel legen und leicht andrücken, so das die Lösung aufgesaugt werden kann. Ist die Küchenrolle getränkt und man hat das Gefühl die Tücher wären zu feucht die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.

Zum Schluss die gefaltete und getränkte Küchenrolle in die Feuchttücherbox legen und das erste Blatt durch die Deckelöffnung fädeln, so das man nun Blatt für Blatt entnehmen und abreißen kann.

feucht-1

Funktioniert super der Popo meiner kleinen wird schön sauber und der Po mit den Hämorriden meines Mannes ist auch sehr glücklich >kicher> .

Allerdings werde ich mal schauen ob ich noch andere Möglichkeiten finde um mir die Falterrei zu ersparen oder es einfacher zu machen. Preislich bekomme ich für 1,85€ statt 80 Feuchttücher 102 Feuchttücher.

Ergänzung:

Nachdem ich nun einige Feuchttücher selber hergestellt habe und ich das vorher abrollen leid war, habe ich eine bessere Methode gefunden.  Die Feuchttücher tränke ich vor dem abrollen in die Box mit der Lösung und rolle diese dann direkt in die Box ab.

Advertisements

Schöllkraut-Tinktur-Öl-Salbe

Standard

 

Schöllkraut Tinktur:

Die Tinktur ist nicht nur gegen Warzen und Hühneraugen einsetzbar, sondern auch bei Leber-Galle-Problemen gerade nach fettreicher Nahrung und die Verdauung zu unterstützen. Bei der innerlichen Anwendung werden nicht mehr als 20 Tropfen nach de Essen eingenommen.

Bei der äußerlichen Anwendung z.B. bei Warzen und Hühneraugen werden 3-4 mal täglich 1-2 tropfen auf die betroffene Stelle gegeben und trocknen lassen oder man tränkt Watte und legt diese auf und klebt das ganze mit einem Pflaster 3 Tage ab.

Hier für wird das frisch gesammelte Kraut mit mindestens 40% Alkohol im Mischungsverhältnis 1:2 angesetzt. Der Ansatz sollte mindestens 3-4 Wochen ziehen, bevor man ihn abseiht und verwenden kann.

Alles weitere findest du unter Herstellung von Tinkturen im Blog.

 

Schöllkraut-Öl:

Hier für wird das frisch gesammelte Kraut im Mischungsverhältnis 1:10 mit Olivenöl oder einem a Wochen anderen hochwertigem Öl angesetzt. Da dies ein kalter Ölauszug ist, sollte dieser mindestens 6-8 Wochen ziehen, bevor verwendet werden kann.

Das fertige Öl kann zur weiter Verarbeitung von salben oder auch pur zur Körperpflege verwenden z.B. bei einer Schuppenflechte oder Neurodermitis.

Alles weitere findest du unter Herstellung von Ölauszügen im Blog.

 

Schöllkraut Salbe:

Die Salbe ist sehr gut anzuwenden bei Hühneraugen, Warzen und Schwielen oder starker Hornhaut.

Dafür wird die Salbe 1-2 mal täglich aufgetragen und am besten mit einem Pflaster gut abgedeckt. Bei starker Hornhaut z.B. an der Ferse kann man am besten die Salbe auf die betroffenen Stellen dick auftragen und dann über Nacht alte Socken drüber ziehen.

Die Salbe wurde in alten Rezepturen wie z.B. nach Hildegard von Bingen mit Schweineschmalz und frisch gepressten Pflanzensaft hergestellt. Allerdings riecht dies nicht so gut und ist nur 3 Monate haltbar. Daher empfehle ich die Salbe mit Schöllkraut Tinktur oder Schöllkraut Öl und Vaseline herzustellen. Dafür nimmt man 10g Schöllkraut Tinktur oder Öl und gibt dies in 50g geschmolzener Vaseline. Das ganze muss langsam kalt gerührt werden. Bei kühler Lagerung ist die Salbe bis zu einem Jahr haltbar.

 

Eigene Erfahrung:

Die Tinktur hilft super nach einem fetten Essen. Bei einem Verwandten mit Leber-Galle-Problemen hat sie sofort geholfen und eine OP konnte so bisher verhindert werden. Die Tinktur ist bei kleinen frischen Warzen sehr erfolgreich, aber bei älteren nicht sehr effektiv. Das Öl war bei Bekannten mit Schuppenflechte sehr erfolgreich, es muss weniger Kortison verwendet werden und die Schuppen lassen nach. Die Salbe war bei Dornwarzen und sehr alten großen Warzen in meiner Familie am erfolgreichsten.